Heimkehr des Vaters
Heimkehr des Vaters
Heimkehr des Vaters
Heimkehr des VatersHeimkehr des Vaters
  • Typ:

    Comtoise-Uhr mit Ankergang

  • Epoche / Zeit:

    Napoleon III - um 1860

  • Herkunft:

    Frankreich, Jura (Morbier, Morez)

  • Beschreibung:

    Typisches rechteckiges Eisenplatinen-Gehäuse mit nebeneinander liegendem Geh- und Schlagwerk. Einteilig geprägte Zifferblattumrandung. Motiv: Heimkehr des Vaters

  • Zifferblatt:

    Emaille-Zifferblatt mit römischen Ziffern, Minuterie und Signatur

  • Zeiger:

    gestanzte Messingzeiger

  • Signatur:

    Zifferblatt: F. COLIN á Langres

  • Werk:

    Comtoiser Wochenwerk mit Ankerhemmung. Rechenschlagwerk für die Stunden (mit Repetition) und den Halbstundenschlag auf Glocke, Weckwerk Gewichtsantrieb, 1 Woche Gangdauer

  • Pendel:

    Lyrapendel

  • Besonderheiten:

    seltene detailreiche Prägung

  • Zustand:

    noch unrestauriert, fachgerechte Restaurierung auf Wunsch

  • Literatur:

    Bergmann, Siegfried: "COMTOISE-UHREN - HISTORIE - TECHNIK - TYPOLOGIE",
    Verlag LA PENDULE, 2012, Bd. II, S. 565

  • Maße:

    Werk: B: 24,5 cm, H: 25,3 cm, T: 14,0 cm

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung