C0801:

Comtoise-Uhr: Sonne mit Turteltauben

Comtoise-Uhr: Sonne mit Turteltauben
Comtoise-Uhr: Sonne mit Turteltauben
  • Typ:

    Comtoise-Uhr mit Ankergang und Faltpendel

  • Epoche / Zeit:

    Napoleon III - ca. 1870

  • Herkunft:

    Frankreich, Franche Comté (Morez, Morbier)

  • Beschreibung:

    Typisches rechteckiges Eisenplatinen-Gehäuse, mit nebeneinander liegendem Geh- und Schlagwerk. Einteilig geprägte Zifferblattumrandung und unterer Verlängerung. Motiv: Sonnenkopf über schnäbelnden Tauben bzw. Turteltauben. Die Taube ist ein Symbol des Friedens, des Glücks, der Treue und der Liebe. In der Antike war sie das Attribut der Aphrodite und der Venus. Dieses Motiv war im 19. Jh. ein beliebtes Geschenk zur Hochzeit. Hat ein Taubenpaar einmal zueinandergefunden, so bleiben sie das ein Leben lang zusammen und dasselbe soll auch für das Brautpaar gelten.

  • Zifferblatt:

    Emaille-Zifferblatt mit arabischen Zahlen, Minuterie und Signatur

  • Zeiger:

    gesägte Messingzeiger

  • Signatur:

    Bontemps á Coupiére

  • Werk:

    Comtoiser Wochenwerk mit Ankerhemmung. Rechenschlagwerk für die Stunden (mit Repetition) und den Halbstundenschlag auf Glocke, Gewichtsantrieb, 1 Woche Gangdauer

  • Pendel:

    Fadenaufgehängtes Faltpendel, Pendellinse aus Messing

  • Besonderheiten:

    Comtoise-Uhr mit unterer Verlängerung uns sehr schönem Motiv

  • Zustand:

    noch unrestauriert, fachgerechte Restaurierung auf Wunsch

  • Literatur:

    Bergmann, Siegfried: "COMTOISE-UHREN - HISTORIE - TECHNIK - TYPOLOGIE", Verlag LA PENDULE, 2012, Bd. IV, S. 1189

  • Maße:

    Gehäusemaße: 27,5 cm breit, 33,6 cm hoch, 15 cm tief

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung