C0797:

Große Vase, seltene Prägung, Monatsläufer

Große Vase, seltene Prägung, Monatsläufer
Große Vase, seltene Prägung, Monatsläufer
Große Vase, seltene Prägung, Monatsläufer
Große Vase, seltene Prägung, MonatsläuferGroße Vase, seltene Prägung, Monatsläufer
  • Typ:

    Comtoise-Uhr mit Spindelgang und selten geprägter Umrandung

  • Epoche / Zeit:

    Restauration /Charles X - ca. 1830

  • Herkunft:

    Frankreich, Franche Comté (Morez, Morbier)

  • Beschreibung:

    Typisches rechteckiges Eisenplatinen-Gehäuse mit zweiteiliger geprägter Zifferblatt-Umrandung mit Motiv: Große Vase und Eichenlaub. Giebel mit einem Blumenband als Fries. Boden gepunktet, seitlich Säulen mit Volutenkapitellen. Untere Verlängerung mit Blumenfries

  • Zifferblatt:

    leicht gewölbtes Emaille-Zifferblatt mit Minuterie, römischen Stundenziffern, schöner Emaille-Blumenmalerei und Signatur

  • Zeiger:

    gesägte Messingzeiger in Sonnenform

  • Signatur:

    Bertin à Meux
    (Gemeinde im Département Yonne in der Region Burgund).

  • Werk:

    Seltenes Monatswerk mit Spindelhemmung. Rechenschlagwerk für die Stunden (mit Repetition)und die halben Stunden. Schlag auf Glocke. Gewichtsantrieb, 1 Monat Gangdauer

  • Pendel:

    Faltpendel mit Messing-Pendellinse, vorne angeordnet

  • Besonderheiten:

    seltene Prägung. Sammlerstück in hervorragendem Erhaltungszustand

  • Zustand:

    noch unrestauriert, fachgerechte Restaurierung auf Wunsch

  • Literatur:

    Bergmann, Siegfried: "COMTOISE-UHREN - HISTORIE - TECHNIK - TYPOLOGIE", Verlag LA PENDULE, 2012, Bd. II, S. 528

  • Maße:

    Käfigmaße: BxHxT: 24,5 x 27,5 x 14,5 cm

Passendes Zubehör für die Restaurierung und Pflege finden Sie hier: www.Comtoise‑Uhren‑Shop.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung