L0124:

Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730

Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730Prächtige antike französische Einzeiger-Laternenuhr ca. 1730
  • Typ:

    Museale Laternenuhr mit Schlag und Wecker

  • Epoche / Zeit:

    Louis XV. - ca. 1730

  • Herkunft:

    Paris

  • Beschreibung:

    Typische Laternenuhr mit Messingplatinen-Gehäuse, Messing-Pfosten, -Türmchen und -Füßen. Messing-Ziffernreif auf floral gravierter Messingfront. Gravierter Messing-Aufsatz, identische Seitenhecken. Silberbronze-Glocke unter Messing-Glockenkreuz.

  • Zifferblatt:

    Seitlich überstehender gravierter Messing-Ziffernreif mit römischen Stunden-Ziffern, 1/2-Stunden-Einteilung als stilisierte Blüte und 1/4-Stunden-Einteilung.

  • Zeiger:

    1 Eisenzeiger

  • Signatur:

    Michel Guery A Paris
    Laternenuhren von Michel Guery zeichnen sich hinsichtlich Werkbau und Gravur durch eine besonders hohe Qualität aus.

  • Werk:

    Typisches Laternenuhr-Werk vom sog. "Pariser Typ" mit hintereinander liegendem Geh-, Schlag- und Weckerwerk zwischen Messing-Platinen, in geschlossener Bauweise. Gehwerk mit über der Dachplatine angeordneter Spindelhemmung, Schloßscheiben-Schlagwerk mit Stunden- und Halbstundenschlag auf Silberbronze-Glocke. Halbstundenschlag über separaten Klöppel aus dem Gehwerk. Weckerwerk. Gewichtsantrieb, Gangdauer 30 Stunden.

  • Pendel:

    Fadenaufgehängtes Kurzpendel mit Messingbirne

  • Besonderheiten:

    Wunderschönes museales Sammlerstück in originaler Erhaltung.

  • Zustand:

    Die Uhr wurde fachgerecht restauriert

  • Literatur:

    BOLLEN, TON: "FRANSE LANTAARNKLOKKEN", 1978, Abb. 77
    Tardy, Dict., S. 419

  • Maße:

    Käfig: Breite: 13,2 cm, Höhe 17,5 cm, Tiefe: 13,4 cm, Gesamthöhe der Front: 37 cm

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung